Eröffnung am 3 Juli!

Opening 3 July!

„Mensch, wo willst du hin, wenn du nicht weisst woher du kommst.“

„Where do you want to go, if you don’t know where you’re from?“

English below

Kennen Sie die Althus-Bar wirklich? – Alles beginnt mit einer außergewöhnlichen Frau namens Martha Christen im Jahr 1954. Damals hatte sie Pläne, dieses Café (früher hiess es „Sie + Er“, dann „Café Ticino“) in eine Bar umzuwandeln, aber das war nicht einfach. Zu dieser Zeit gab es in Zug noch überhaupt keine Bar. Auch waren die damaligen Behörden dagegen, dass ausgerechnet eine Frau eine solche eröffnet. Als also die Erlaubnis abgelehnt wurde, brachte Frau Christen die Angelegenheit vor das Schweizerische Bundesgericht. Glücklicherweise entschied es 1954 zu ihren Gunsten und die „Althusbar“ wurde als erste Bar in Zug eröffnet!

Discover Zug’s first and oldest bar – over the years, this establishment has been known as Sie + Er and Café Ticino. In 1954, Frau Martha Christen envisioned turning her café into a bar. Despite being refused permission by local authorities who didn’t favor having a bar and on top of that women in that industry, she took matters to the Swiss Federal Court who eventually ruled in her favor. Thanks to Frau Christen’s fierce determination, this establishment can wear today its history proudly!

1945

Martha & Hans Christen übernehmen das Café „Sie+Er“.

Martha & Hans Christen take over the Sie+Er Café.

1946

Wiedereröffnung als Café „Ticino“ im echten norditalienischen Stil.

The place is re-opened as Café Ticino in true northen Italian style.

1954

Frau Christen gewinnt vor Gericht und eröffnet die „Althusbar“ als erste Bar in Zug!

Frau Christen wins in court and re-opens as Zug’s first bar!

Wiedereröffnet Rebirth

English below

Wir halten die Wurzeln des Althus in Zug in Ehren. Die Komplett-Renovation wollen wir deshalb als Chance Nutzen, die geschichtlichen Hintergründe mit einzubeziehen. Wie damals legen wir besonderen Wert auf Freundschaftlichkeit, Gemeinschaftswohl und Lokalität.

Aus diesem Grund möchten wir die lokalen Handwerker und Produzenten einbeziehen und ihre Anstrengungen wertschätzen. Nebst dem Angebot ihrer Produkten möchten wir unseren Besuchern ihre Geschichte erzählen. Wer steckt dahinter und welche Arbeitsschritte braucht es?
Genau darüber möchten wir erzählen.

In unserer Speisekarte finden sich klassische Schweizer Gerichte, aufgepeppt mit einer Prise Internationalität. Regionale und frische Zutaten vermischt mit saisonalen Elementen erwarten sie in der Zuger Altstadt. Handgemachtes Bier und eine vielfältige Auswahl an regionalen Weinen und Spirituosen runden unser Angebot ab.

Kommen sie vorbei und gönnen sie sich eine Auszeit am Zugersee.
Unser aufgestelltes Team freut sich auf ihren Besuch!

We want to pay homage to the roots of the Althus in Zug.  We have chosen to re-invent this establishment by emphasizing the core roots of the foundation of the Althus and Zug itself :  community driven, local focus and friendship…

We plan to celebrate local artisans and producers by not only offering their products, but by adding value to them and educating our guests of their Craft.

As far as our cuisine is concerned, in the true spirit of Zug we will focus on Swiss cuisine with an international touch driven by local fresh produce.  In the drinks department, we will continue our local focus by specializing in craft Beer without forgetting about our great diversity of local spirits and wine.

With a mix of super friendly staff and a great atmosphere, we hope to truly re-create the Althus spirit as it once was imagined by the Christen’s so long ago!  Join us and be part of the next chapter of the Althus…